AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - AGB nur für Inserenten

Geltungsbereich: Die nachstehenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) gelten in der am Tag der Bestellung gültigen Fassung für sämtliche Verträge, die abgeschlossen werden. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Mit der Abgabe einer Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden und an sie gebunden. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere den Bestimmungen des KSchG) ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert in Kraft.

Vertragsabschluss: Der Vertrag kommt durch Absendung einer Auftragsbestätigung mittels Post oder E-Mail zustande. Innerhalb von 14 Tagen besteht für beide Vertragspartner die Möglichkeit eine übermittelte Auftragsbestätigung zu widerrufen. Der Werbeverlag behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich zu verändern. Zusatzvereinbarungen, mündliche Absprachen und Auskünfte sind nur dann verbindlich, wenn sie in der Auftragsbestätigung schriftlich festgehalten wurden.
Erscheinungszeitpunkt, Rechnungslegung und Zahlungsbedingungen. Erscheinen ist das zur Verfügung stellen des Druckwerkes, bzw. die Online-Freischaltung für das Internet. Danach wird die Faktura gelegt. Rechnungsdatum ist Lieferdatum und diese sind, sofern nicht anders vereinbart, sofort ab Rechnungseingang abzugs- und spesenfrei fällig. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 12 % p.a. verrechnet. Der Kunde ist bei Zahlungsverzug verpflichtet, sämtliche dadurch entstehende und zur Rechtsverfolgung notwendigen Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens wird ausdrücklich vorbehalten.

Gewährleistung und Schadenersatz: Im Falle eines berechtigterweise beanstandeten Mangels kann die Firma den Mangel durch Austauschseiten beheben. Das Recht auf Wandlung oder Preisminderung kann vom Kunden nur verlangt werden, wenn eine Verbesserung nicht oder nicht innerhalb einer angemessenen Frist möglich ist. Der Auftraggeber ist für die vollständige und rechtzeitige Anlieferung einwandfreier Druckvorlagen etc. verantwortlich. Werden diese nicht angeliefert, so wird die Gestaltung für die Veröffentlichung nach eigenem Ermessen gestaltet und es entstehen keine Ansprüche auf Nicht-oder Schlechtleistung.

Datenschutz: Die Mitarbeiter der Firma unterliegen den Geheimhalteverpflichtungen des Datenschutzgesetzes. Der Kunde anerkennt, dass die Verwendung der Daten für Zwecke der Buchhaltung und der Kundenevidenz gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs verwendet. Der Kunde ist einverstanden, über weitere Leistungen und Produkte, oder Publikationen usw., auch per E-Mail informiert zu werden. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden (§ 28 DSG 2000).

Haftungshinweis: Die veröffentlichten Texte wurden sorgfältig recherchiert und zusammengestellt. Trotzdem können wir keine Haftung für die Inhalte übernehmen. Für die verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle Vereinbarungen gem. dieser AGB unterliegen ausschließlich österreichischem Recht. Gerichtsstand ist Wien.

Schutzrechtsverletzung
Wenn Sie annehmen, dass vom Internetauftritt www.gesundheitshelfer.at eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie dies bitte umgehend mit, damit sofort Abhilfe geschaffen werden kann.
Wir sind bestrebt, alle gesetzlichen Anforderungen, Informationspflichten und Vorschriften zu erfüllen.


UID Nr. ATU 62440905 Bankverbindung: BA-CA 09644166200/BLZ 12000